LED Pflanzenwachstum Licht Einführung

- Dec 23, 2018-

Die helle Umgebung ist einer der wichtigsten physikalischen Umweltfaktoren, die für das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen unerlässlich sind. Die Steuerung der Pflanzenmorphogenese durch Lichtqualitätsregulierung ist eine wichtige Technologie im Bereich des Anlagenbaus.


LED-Pflanzenwachstumslampe ist eine Art Lampe, die LED (Leuchtdiode) als Lichtquelle verwendet, muss Sonnenlicht gemäß dem Gesetz des Pflanzenwachstums verwenden und das Sonnenlicht durch Licht ersetzen, um Pflanzenwachstum und Entwicklungsumgebung zu erreichen.


LED-Pflanzenleuchten helfen, den Wachstumszyklus von Pflanzen zu verkürzen, da die Lichtquelle dieser Lampe hauptsächlich aus roten und blauen Lichtquellen besteht, wobei das empfindlichste Lichtband der Pflanzen verwendet wird. Die rote Wellenlänge beträgt 620-630nm und 640-660nm. und die blaue Wellenlänge wird verwendet. 450-460 nm und 460-470 nm. Pflanzen sollen die Differenzierung mehrerer Kollateralen und Knospen während des Wachstumsprozesses fördern, das Wachstum von Wurzeln und Blättern beschleunigen, die Synthese von Pflanzenkohlenhydraten und die Vitaminsynthese beschleunigen und den Wachstumszyklus verkürzen.


Die Ergebnisse einer großen Anzahl von Anwendungen von LEDs in Pflanzenanbauumgebungen zeigen, dass sich LED-Pflanzenleuchten besonders für den Einsatz in künstlich lichtgesteuerten Anlagenanbauumgebungen eignen.


Die Farbtemperatur und das Lumen der künstlichen Lichtquelle werden von den Augen der Kreatur gesehen, und der Lichtbedarf der Pflanze ist die Photosynthese. Dies wird durch den Strahlungswert bestimmt, ohne die Farbtemperatur und das Lumen zu betrachten.